Schlagwort-Archive: Wolfgang Schwerdt

Lesung mit Musik und Diaschau

Schiffskater Pixie und mehr bei den Landfrauen Wolfhagen

16.05.2019, ab 18.00 Uhr im Sitzungssaal des alten Rathauses, Kirchpl. 1, 34466 Wolfhagen

Wolfgang Schwerdt (links) und das Shamrock-Duo. Foto: Uschi Neubauer

Mit einem Sektempfang startet das musikalische Literaturevent am Donnerstag dem 16.05.2019 im nordhessischen Wolfhagen. Den Auftakt bildet Margret Külmar aus Fritzlar, die Episoden aus ihren Büchern „Nichts ist unmöglich“ und „Für den kleinen Hunger Zwischendurch“ vorstellt. Mit Auszügen aus dem Reisetagebuch des Schiffskaters Pixie Catpickle, der mit James Cook in die Südsee reiste, bestreitet Wolfgang Schwerdt den zweiten Teil des Abends.

Die musikalische Begleitung der Veranstaltung übernimmt das bekannte Shamrock-Duo Hilde und Jupp Fuhs aus Bad Marienberg. Hilde Fuhs hat übrigens extra zum Buch „Schiffskater Pixie“ ein eigenes Lied in irisch-keltischer Tradition komponiert, das als Plenxty Catpickle auf dieser Veranstaltung erstmals zu hören sein wird. Die in den Hintergrund projezierten wunderschönen Bilder des Buchillustrators Jonathan Petry runden den akustisch-optischen Genuss der Veranstaltung ab.

Anmeldungen bei Ursula Neubauer, 0174/9561277. Gäste willkommen! Eintritt (incl. 1 Glas Sekt): 10 Euro (Mitglieder), 13 Euro (Nicht-Mitglieder).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autorenkosmos, Lesungen

Interview mit Wolfgang Schwerdt

PortWan1SXScully van Funkel im Gespräch mit dem Autor der Rotbartsaga

„Schriftsteller Wolfgang Schwerdt vereint Kunst und Geschichte in seiner wunderbaren Rotbartsaga. […] Ein Muss, nicht nur für Liebhaber von historischen Romanen. Alles in allem ist Wolfgang Schwerdt ein Autor, der sich erfreulich von der breiten Masse der Buchautoren abhebt.“ Scully van Funkel

zum Interview auf Pagewizz

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autoren-News, Zur Person

Partner-Publishing, das Experiment

Unter diesem Titel hat das Magazin Buchreport.de meine Pressemitteilung zum aktuellen Buchprojekt „Rotbartsaga“ veröffentlicht.

SchiffvollKatzSxMit dem Buchprojekt „Rotbartsaga“ beschreitet Buchautor Wolfgang Schwerdt wieder einmal neue Wege im selbstbestimmten Publishing. Dabei ist eine enge Einbeziehung der potenziellen Leser, Partner und Sponsoren bereits während des Entstehungsprozesses des Buches ein zentraler Aspekt des selbstbestimmten Rotbartbuchprojektes.

Nach seinen Publikationen im Berliner Vergangenheitsverlag, seinen Veröffentlichungen über Amazon Kindle, Create Space und Neobooks, hält sich Schwerdt für sein neues literarisches Großprojekt alle Veröffentlichungsoptionen einschließlich des Eigenverlags offen. Denn, so der durch seine kulturgeschichtlichen Sachbücher bekannt gewordene Autor: „Bei den zahlreichen Möglichkeiten, die dem Autor heute beim Publizieren offenstehen, stellt sich die Frage nach dem  ‚wo veröffentliche ich‘ ohnehin nur am Rande.“ Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung auf Buchreport

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher-News, Gedanken zum Buch

Wenn der Sehfahrer mit dem Wolf tanzt

Der Wolf im Schafspelz – Wolfgang Schwerdt im Portrait
Publiziert von Sehfahrer am 20. Mai 2013 auf seinem Blog Sehfahrten

. . . Es ging eine gewisse Faszination von meinem Gegenüber aus. Ein freundlicher älterer Herr, höflich, korrekt und ernst, dennoch stets mit einem verschmitzten Lächeln auf dem Gesicht, das auch jetzt, nach knapp einem Jahr der Bekanntschaft, nicht verschwunden ist. Was wundert es, dass ich mit ihm schnell vertraut wurde. Er trägt auch nach Jahren in Nordhessen wohnend immer noch seinen Berliner Dialekt auf den Lippen, und der Schalk im Nacken kämpft ständig mit dem erwünschten Image des distinguierten Herrn. Doch letztlich gewinnt er, der Schalk.

Und hier das ganze Portrait

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zur Person